Neue DVDs:

Texte: Andreas Falentin
Donizetti, Gaetano

La Favorite

  • Aufführungsort Nationaltheater München, 2016
  • Musikalische Leitung Karel Mark Cichon
  • Inszenierung Amelie Niermeyer
  • Darsteller Elina Garanca (Leonor de Guzman), Matthew Polenzani (Fernand), Mariusz Kwiecien (Alphonse XI.) u.a.
  • Medium 2 DVD, 157 min. (auch als blu-ray)
  • Verlag Deutsche Grammophon
  • Produktnummer 0044007353585
  • Veröffentlichungsdatum 21.7.2017
In der viel Stimmkraft verlangenden Titelrolle dieser selten gespielten Grand Opera zeigt Garanca souverän, dass sie den Wechsel ins dramatische Mezzo-Fach stimmlich bewältigt hat. Amelie Niermeyer spitzt den großen Rahmen zum psychologisch stimmigen Kammerspiel zu. Und die Herrenriege kann mithalten. vernünftiger Hochglanz.
Berlioz, Hector

Beatrice et Benedict

  • Aufführungsort Festspielhaus Glyndebourne, 2016
  • Musikalische Leitung Antonello manacorda
  • Inszenierung Laurent Pelly
  • Bildregie Francois Roussillion
  • Darsteller Stephanie d’Oustrac (Beatrice), Paul Appleby (Benedict), Philippe Sly (Claudio), Sophie Karthäuser (Hero), Lionel Lhote (Somarone), Frederic Caton (Don Pedro), Katarina Bradic (Ursule)
  • Medium DVD, 129 min. (auch als blu-ray)
  • Verlag Opus Arte
  • Produktnummer OA1239D, 809478012399
  • Veröffentlichungsdatum 21.7.2017
"Terribly chic, terribly pretty" schrieb ein britsicher Journalist über diese Produktion. Laurent Pelly kann Eleganz und Timing, Francois Roussilion kann Opern filmen wie kein zweiter und Antonello Mancorda kennt sich hervorragend mit französischer, romantischer Musik aus. Und die besetzung, vor allem die weibliche, ist hervorragend. Könnte also was sein.
Amar, Armand

Pixel

  • Inszenierung Mourad Merzouki (Choreo)
  • Bildregie Mohammed Atamna
  • Darsteller Nuria Rovira Salat, Sarah Nemtanu, Julien Carton, Anne-Sophie Versnaeyen
  • Medium DVD, 71 min. (auch als blu-ray)
  • Verlag Naxos
  • Produktnummer 747313538652
  • Veröffentlichungsdatum 14.7.2017
Ein wenig etwas wie der berühmte Disney-Film "Tron". Tänzer treffen auf dreidimensionale Pixel-Projektionen, verschmelzen mit ihnen, verändern sie, bekämpfen sie wohl auch - zu Hip Hop, Electro Sounds, Minimal Music.
Gounod, Charles

Faust

  • Erstveröffentlichung ?
  • Musikalische Leitung Alejo Perez
  • Inszenierung Reinhard von der Thannen
  • Darsteller Piotr Beczala (Faust), Ildar Abdrazakov (Mephisto), Maria Agresta (Marguerite), Alexej Markov (Valentin), Tara Erraught (Siebel), Marie-Ange Todorovich (Marthe), Paolo Rumetz (Wagner)
  • Medium 2 DVD, 180 min. (auch als blu-ray)
  • Verlag EuroArts
  • Produktnummer 0880242970381
  • Veröffentlichungsdatum 14.7.2017
Die Wiener Philharmoniker werden von dem vielleicht vielversprechendsten jungen Operndirigenten aktuell geleitet, die Sänger sind fast alle zu Recht berühmt und Hans Neuenfels' langjähriger Ausstatter sorgt vom Regiepult aus zumindest für Eleganz.
Schulze, Tristan

Patchwork

  • Aufführungsort Studiobühne der Wiener Staatsoper 2016
  • Musikalische Leitung Witolf Werner
  • Inszenierung Silvia Armbruster
  • Darsteller Stephanie Houtzeel u.a.
  • Medium DVD, ca.65 min.
  • Verlag Belvedere
  • Produktnummer 4260415080257
  • Veröffentlichungsdatum 14.7.2017
Eine Kinderoper mit mitsingenden Kindern über zeitgemäße Familienkrisen und -Aufstellungen. Kann spannend sein - und das kann man ja gar nicht über so vieles sagen, was von der Wiener Staatsoper kommt.
Karlsson, Mikael

Midsummer Night's Dream

  • Musikalische Leitung ?
  • Inszenierung Alexander Ekman (+Choreo)
  • Darsteller Dragos Mihalcea (The Dreamer), Jenny Nilsson (Hostess), Sarah-Jane Brodbeck (Mistress), Lea Ved, Ross Martinson, Amanda Åkesson, Devon Carbone (Love Couples), Daria Ivanova, Desislava Stoeva (The Dreamwomen), Johnny Mcmillan (Mr Canon), Ross Martinson (A Bubbler) & Daniel Norgren-Jensen (A Chef On Pointe)
  • Medium DVD, 114 min. (auch als blu-ray)
  • Verlag Bel Air
  • Produktnummer BAC541, 3760115305410
  • Veröffentlichungsdatum 14.7.2017
Ein Tanzfilm aus dem letzten Jahr, eine Studioproduktion mit naturnahen Kulissen, eine echte schwedische Mittsommerverzauberung also, getanzt vom Royal Swedisch Opera Ballet, dem jener Johannes Öhmann vorsteht, der demnächst das Berliner Staatsballett übernimmt und mit Songs der in Schweden sehr populären Anna von Hauswolff.
Pugni, Cesare

La Fille du Pharaon

  • Aufführungsort Bolschoi Theater, Moskau, 2003
  • Musikalische Leitung Alexander Sotnikov
  • Inszenierung Pierre Lacotte (Choreo nach Petipa)
  • Bildregie Denis Caiozzi
  • Darsteller Svetlana Zakharova (Aspicia, daughter of the Pharaoh), Sergey Filin (Lord Wilson, an Englishman), Gennady Yanin (John Bull, his servant), Maria Aleksandrova (Ramze, Aspicia’s Nubian slave)
  • Medium DVD, 130 min. (auch als blu-ray)
  • Verlag Bel Air
  • Produktnummer BAC301, 3760115303010
  • Veröffentlichungsdatum 14.7.2017
Pugni war im 19. Jahrhundert ein führender Ballettkomponist, Petipa bekanntermaßen der Choreograph schlechthin. Pierre Lacotte hat 2003 petipas Originalchoreographie von 1862 wiederaufbereitet. Für Traditionalisten.
Schostakowitsch, Dmitrij

Das Goldene Zeitalter

  • Aufführungsort Bolschoi Theater Moskau, 2016
  • Musikalische Leitung Pavel Klinichev
  • Inszenierung Yuri Grigorowitsch (Choreo)
  • Darsteller Nina Kaptsova (Rita, a young girl), Ruslan Skvortsov (Boris, a young fisherman), Mikhail Lobukhin (Yashka, gang leader), Ekaterina Krysanova (Lyuska, Yashka’s accomplice) u.a.
  • Medium DVD, 103 min. (auch als blu-ray)
  • Verlag BelAir classiques
  • Produktnummer BAC143, 3760115301436
  • Veröffentlichungsdatum 14.7.2017
Spannendes Ding. Schostakowitsch sollte nach Stalins Willen den Sieg des Proletariats über das dekadente Bürgertum musikalisch und vertanzbar gestalten. Er tat das, gestattete sich aber etliche parodistische Seitenhiebe auf die Bürokratie - und setzte Elemente modernster Musik ein, sogar - 1930! - eine E-Gitarre. Der Choreograph Grigorowitsch macht daraus einen Kampf gegen organisierte Kriminalität - und meint damit wohl weder Stalin noch Putin.
mehr